Fotokalender Anbieter
Kalender erstellen
Tipps & Test

Fotokalender auf Fotopapier - Unterschiede, Sorten, Vor- und Nachteile

Der Begriff "Fotopapier" wird im Allgemeinen mit einer höherwertigen Bildqualität verbunden. Die Farben sind brillanter, die Konturen insgesamt schärfer als beim Druck auf herkömmlichem Papier. Doch Fotopapier ist nicht gleich Fotopapier. So wird von vielen Anbietern der Eindruck vermittelt, ein auf Fotopapier gedruckter Fotokalender sei mit seinem höheren Preis in jedem Fall ein besseres Produkt. Inwieweit sich Fotopapiere voneinander unterscheiden, warum Digitaldruckpapier manchmal doch die bessere Wahl ist und auf welche Kriterien Sie bei den Produktbeschreibungen der Anbieter achten sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag:   >> weiterlesen ...


Fotokalender für die Küche - Die 5 besten Angebote

Die Küche war und ist der unbestrittene Mittelpunkt des Hauses. Schon seit mehr als 10.000 Jahren versammeln sich Generationen an Herd und Feuerstelle, um sich bei einer stärkenden Mahlzeit die spannenden Ereignisse des Tages auszutauschen. Wenn es um die Kommunikation geht, ist die Küche auch heute noch der zentrale Dreh- und Angelpunkt der Familie. Da ist es nur zu logisch, dass auch Küchenkalender eine wichtige Rolle spielen. Ob eilige Termine, neue Rezepte oder kleine Botschaften: Auf dem Kalender wird alles Wichtige vermerkt. Einen schönen und individuellen Küchenkalender können Sie in wenigen Schritten selbst gestalten. Im folgenden Beitrag erfahren Sie wie, und vor allen Dingen bei welchen Anbietern Sie die besten Angebote erhalten.   >> weiterlesen ...


Die Anbieterauswahl bei Fotokalendern

Ein Kalender ist ein schönes Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Um ihn hochwertig drucken zu lassen, müssen Sie zunächst einen Dienstleister aussuchen. Das ist bei der Fülle der verfügbaren Anbieter gar nicht so einfach. Wie zeigen Ihnen nun, worauf Sie achten müssen.   >> weiterlesen ...

Preisvergleich 2016

NEU: Sie wissen bereits, welches Format Sie gestalten möchten?

Finden Sie das günstigste Angebot mit underem neuen Fotokalender Preisvergleich

Aktuell

Mein erster Fotokalender - In 7 Schritten zum Ziel

Ein Fotokalender ist ein tolles Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Ein individueller Geburtstagskalender oder einer zu einem Jubiläum macht auch zu anderen Zeitpunkten viel Freude. Haben Sie noch nie einen Fotokalender erstellt, finden Sie hier eine Anleitung, die Ihnen Schritt für Schritt am Beispiel eines CEWE-Fotokalenders zeigt, wie´s geht. Ein Fotokalender ist ein tolles Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Ein individueller Geburtstagskalender oder einer zu einem Jubiläum macht auch zu anderen Zeitpunkten viel Freude. Haben Sie noch nie einen Fotokalender erstellt, finden Sie hier eine Anleitung, die Ihnen Schritt für Schritt am Beispiel eines CEWE-Fotokalenders zeigt, wie´s geht.   >> weiterlesen ...

Optimale Druckqualität für Ihre Bilder

Sie erstellen gerne Fotokalender, waren aber schon manchmal mit der Wiedergabe Ihrer Fotos unzufrieden? Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, was Sie tun können, damit Ihre Bilder im Kalender optimal gedruckt werden.

Fazit für Eilige: Eine hohe Druckqualität im Kalender beginnt mit gutem Ausgangs-Material. Wählen Sie die Fotos sorgfältig aus. Eine leichte Nachbearbeitung kann problematische Bilder noch retten. Spaß machen Zusatzeffekte, wie sie einige Anbieter ermöglichen.

So wählen Sie geeignete Bilder aus

Eine hohe Druckqualität Ihres Fotokalenders beginnt schon mit der Auswahl der Fotos. Meist schaut man hauptsächlich auf das geeignete Motiv und weniger auf die technische Qualität. Möchten Sie ein Foto jedoch in einem DIN A3-Wandkalender formatfüllend zeigen, werden technische Schwächen wie etwa eine leichte Unschärfe oder überstrahlte Bereiche sehr deutlich.

Prüfen Sie deshalb Ihre Bild-Vorauswahl in einem weiteren Durchgang auf technische Qualität. Dazu schauen Sie sich die Fotos am besten auf einem möglichst großen Monitor in 100%-Darstellung an. In einer verkleinerten Ansicht am Monitor fallen Probleme nämlich oft nicht auf. Die Einstellung der 100%-Ansicht ist ganz einfach: Betrachten Sie die Bilder etwa mit dem Standard-Anzeigeprogramm von Windows, müssen Sie dazu auf den Button "Tatsächliche Größe" klicken:

Fotokalender Bildqualitaet Originalgroesse

Erscheint Ihr Bild in wichtigen Motivbereichen wie z.B. Gesichtern leicht unscharf, sollten Sie es nach Möglichkeit aussortieren und nicht im Kalender verwenden. Der Druck kann Unschärfe nicht korrigieren, sondern wird sie meist sogar noch deutlicher hervortreten lassen.

Muss ein Bild aus inhaltlichen Gründen unbedingt im Kalender auftauchen und haben Sie keine Alternative, können Sie sich damit behelfen, es klein im Kalender wiederzugeben. So ist das Problem nicht so prominent. Sind nur Teile nicht scharf, überlegen Sie, ob Sie eine Ausschnittvergrößerung machen können und die unscharfen Bereiche einfach wegschneiden.

Liegen die Probleme eines Bildes nicht in der Unschärfe, sondern darin, dass es zu hell oder dunkel ist, kann man oft mit Bildbearbeitung noch etwas retten.

So bearbeiten Sie zu helle oder zu dunkle Bilder

Um die Fotos zu korrigieren, benötigen Sie ein Bildbearbeitungsprogramm. Praktischerweise haben einige Druckdienstleister wie Pixelnet und fotobuch.de entsprechende Editoren in Ihrer kostenlosen Bestellsoftware integriert. Wer mit der Erstellung von Fotobüchern vertraut ist, kennt diese in der Regel schon. Darin können Sie zum Beispiel gezielt die Schatten aufhellen.

Bildqualitaet Bildbearbeitung Fotobuch.de

Leider können Fotokalender jedoch nicht bei allen Druckdienstleistern im gleichen Programm wie die Fotobücher erstellt werden. Bei Pixum und Albelli etwa müssen die Kalender über die Website erstellt werden. Dort steht nicht der von Fotobüchern gewohnte umfangreiche Bildeditor zur Verfügung. Um Fotos trotzdem zu bearbeiten, können Sie eines der zahlreichen kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme nutzen. Ein besonders einfach zu bedienendes ist Picasa [http://picasa.google.com/intl/de/] von Google. Darin können Sie Bilder mit einem Klick auf den Button "Auf gut Glück" automatisch optimieren lassen. Möchten Sie das Ergebnis selbst beeinflussen, wählen Sie die gewünschten Bearbeitungsoptionen wie z.B. Aufhellen oder Kontrast.

Fotokalender Bildqualität Picasa

So schneiden Sie Bilder zu

Neben der Bildcharakteristik können Sie in Picasa Ihr Foto auch zuschneiden. Dies können Sie jedoch auch in der Regel selbst in einfachen Fotokalender-Editoren erledigen. Es ist sogar besser, wenn Sie dies dort vornehmen. Der Editor zeigt Ihnen nämlich an, ob Sie durch den Zuschnitt in die Gefahr geraten, eine zu geringe Auflösung zu erhalten (dazu gleich mehr).

Ist das Foto zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet, müssen Sie es bei einigen Programmen wie Picasa exportieren, da die Änderungen nicht am Originalbild vorgenommen werden. Klicken Sie dazu auf den Button "Exportieren". Beachten Sie, dass Sie für den Druck immer die Option "Originalgröße verwenden" auswählen. Nur dann wird Ihr Bild in ausreichender Qualität ausgegeben. Anschließend können Sie die optimierten Fotos im Kalender-Editor verwenden.

Bildqualität Picasa Export

So kontrollieren Sie die ausreichende Auflösung im Fotokalender-Editor

Auch bei anderen Anbietern können Sie bei der Fotokalender-Gestaltung in der Regel zumindest den sichtbaren Bildbereich verändern und eine Ausschnittvergrößerung vornehmen. Zum Verändern des sichtbaren Bereiches müssen Sie das Foto meist nur mit gedrückter Maustaste verschieben. Für die Ausschnittvergrößerung gibt es in der Regel spezielle Icons - bei Albelli etwa einen Schieberegler, bei Pixum ein Lupen-Symbol mit Plus- und Minus-Zeichen. Zoomen Sie zu weit ins Bild hinein, erscheint eine Warnung, dass die Auflösung zu gering ist und das Buch nicht mehr mit ausreichend guter Qualität gedruckt werden kann. Dies kann auch passieren, wenn Sie keine Ausschnittvergrößerung vorgenommen haben, sondern ein Foto etwa vom Handy oder einer älteren Kamera verwenden möchten. Bei vielen Anbietern hat die Warnung die Form eines Ausrufezeichens wie hier bei Albelli:

Bildqualitaet Auflösungswarnung Albelli Fotokalender

Schön gelöst ist die Warnung bei Photobox: Hier wird ein lachendes Gesicht in grün bei ausreichender Bildqualität anzeigt und ein trauriges in rot bei voraussichtlichen Druckproblemen:

Bildqualität Aufloesungswarnung photobox Fotokalender

Nehmen Sie diese Warnsymbole ernst! Drucken Sie Ihren Kalender trotzdem, wird das jeweilige Bild "pixelig" und nicht richtig scharf erscheinen. Damit dies nicht passiert, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie tauschen das Bild gegen ein besseres aus oder Sie verkleinern die Bildbox als solche. Ziehen Sie die Bildbox so lange kleiner bis das Warnzeichen verschwindet. Haben Sie eine Ausschnittvergrößerung vorgenommen, setzten Sie zunächst diese zurück. Manchmal ist sogar das schon ausreichend.

Den Fotokalender  in der Vorschau prüfen

Sind alle Bilder zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet und weisen keine Warnsymbole mehr auf, sollten Sie Ihr Werk abschließend in der Vorschau prüfen. Allerdings ist diese nicht bei allen Anbietern verfügbar. Dann schauen Sie es einfach so Kalenderblatt für Kalenderblatt kritisch duch.

Lenken Sie Ihr Augenmerk bei der abschließenden Prüfung noch einmal auf die Bildqualität. Erscheinen alle Fotos ausreichend scharf? Vergessen Sie auch einen kritischen Blick auf den Text nicht. Rechtschreibfehler schleichen sich schnell ein. Alles korrekt? Dann können Sie Ihr Meisterwerk bestellen. Wenn Sie alle Punkte beachtet haben, sollten Sie mit dem Druckergebnis rundum zufrieden sein.

Fazit: Eine hohe Druckqualität im Kalender beginnt mit gutem Ausgangs-Material. Wählen Sie die Fotos sorgfältig aus. Eine leichte Nachbearbeitung kann problematische Bilder noch retten. Spaß machen Zusatzeffekte, wie sie einige Anbieter ermöglichen.

  

 





Das finden Sie bestimmt auch interessant:

Mein erster Fotokalender - In 7 Schritten zum Ziel

Ein Fotokalender ist ein tolles Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Ein individueller Geburtstagskalender oder einer zu einem Jubiläum macht auch zu anderen Zeitpunkten viel Freude. Haben Sie noch nie einen Fotokalender erstellt, finden Sie hier eine Anleitung, die Ihnen Schritt für Schritt am Beispiel eines CEWE-Fotokalenders zeigt, wie´s geht.

Jahresplaner - Tipps zur Erstellung und die 5 besten Angebote

Mit einem Jahreskalender haben Sie alle wichtigen Termine immer im Blick. Die Vorteile einer selbst erstellten und personalisierten Jahresübersicht liegen dabei auf der Hand: Durch eigene Fotos verwandeln Sie Ihren Kalender in ein unverwechselbares Unikat und Sie können feststehende Termine bereits während der Gestaltung eintragen. Auf welche Kriterien Sie bei der Auswahl achten sollten, welche Tricks und Tipps Ihnen bei der Erstellung helfen können und wo Sie die fünf besten Angebote finden, erfahren Sie im folgenden Beitrag:

Fotokalender auf Fotopapier - Unterschiede, Sorten, Vor- und Nachteile

Der Begriff "Fotopapier" wird im Allgemeinen mit einer höherwertigen Bildqualität verbunden. Die Farben sind brillanter, die Konturen insgesamt schärfer als beim Druck auf herkömmlichem Papier. Doch Fotopapier ist nicht gleich Fotopapier. So wird von vielen Anbietern der Eindruck vermittelt, ein auf Fotopapier gedruckter Fotokalender sei mit seinem höheren Preis in jedem Fall ein besseres Produkt. Inwieweit sich Fotopapiere voneinander unterscheiden, warum Digitaldruckpapier manchmal doch die bessere Wahl ist und auf welche Kriterien Sie bei den Produktbeschreibungen der Anbieter achten sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag:

Die Anbieterauswahl bei Fotokalendern

Ein Kalender ist ein schönes Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Um ihn hochwertig drucken zu lassen, müssen Sie zunächst einen Dienstleister aussuchen. Das ist bei der Fülle der verfügbaren Anbieter gar nicht so einfach. Wie zeigen Ihnen nun, worauf Sie achten müssen.

Perfekte Bildkompositionen für Fotokalender - Goldener Schnitt und Drittel-Regel

Ob Panoramakalender, Kunstkalender oder Urlaubskalender: Große Fotokalender hängen üblicherweise an exponierten Stellen. Die einzelnen Kalenderblätter bestehen meistens aus einem einzigen Foto, das für einen Monat die Blicke auf sich zieht. Aus diesem Grund sollten die Aufnahmen durch herausragende Qualität überzeugen - und das sowohl bezüglich des ausgewählten Motivs, einer gestochen scharfen Auflösung und lebendiger Farben. Die optimale Bildkomposition spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Doch gerade in diesem Punkt tun sich viele Foto- und Fotokalender-Einsteiger noch schwer. Aber was sind eigentlich die Kriterien für einen gelungenen Bildaufbau?

Zum Fotokalender das passsende Kalendarium

Ein großer Fotokalender dient sowohl der Verschönerung der Wände als auch der praktischen Zeitplanung. Je nach Art des Kalenders nimmt der Platz für Termine und Notizen mal mehr, mal weniger Raum ein. Während das Kalendarium bei Terminkalendern im Vordergrund steht, hält es sich auf großformatigen Kunstkalendern in Form einer dezenten Zeitleiste bescheiden im Hintergrund. Bei manchen Anbietern genießt das Kalendarium neben den Fotos mittlerweile einen so großen Stellenwert, dass Sie die Zeitleiste inklusive individueller Hervorhebung von Wochen,- Sonn- und Feiertagen dem Farbspektrum Ihrer Fotos anpassen können. Wie sich ein Kalendarium noch modifizieren lässt und was bei voreingestellten Layouts zu beachten ist, lesen Sie im folgenden Beitrag: