Fotokalender Anbieter
Kalender erstellen
Tipps & Test

Fotokalender auf Fotopapier - Unterschiede, Sorten, Vor- und Nachteile

Der Begriff "Fotopapier" wird im Allgemeinen mit einer höherwertigen Bildqualität verbunden. Die Farben sind brillanter, die Konturen insgesamt schärfer als beim Druck auf herkömmlichem Papier. Doch Fotopapier ist nicht gleich Fotopapier. So wird von vielen Anbietern der Eindruck vermittelt, ein auf Fotopapier gedruckter Fotokalender sei mit seinem höheren Preis in jedem Fall ein besseres Produkt. Inwieweit sich Fotopapiere voneinander unterscheiden, warum Digitaldruckpapier manchmal doch die bessere Wahl ist und auf welche Kriterien Sie bei den Produktbeschreibungen der Anbieter achten sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag:   >> weiterlesen ...


Fotokalender für die Küche - Die 5 besten Angebote

Die Küche war und ist der unbestrittene Mittelpunkt des Hauses. Schon seit mehr als 10.000 Jahren versammeln sich Generationen an Herd und Feuerstelle, um sich bei einer stärkenden Mahlzeit die spannenden Ereignisse des Tages auszutauschen. Wenn es um die Kommunikation geht, ist die Küche auch heute noch der zentrale Dreh- und Angelpunkt der Familie. Da ist es nur zu logisch, dass auch Küchenkalender eine wichtige Rolle spielen. Ob eilige Termine, neue Rezepte oder kleine Botschaften: Auf dem Kalender wird alles Wichtige vermerkt. Einen schönen und individuellen Küchenkalender können Sie in wenigen Schritten selbst gestalten. Im folgenden Beitrag erfahren Sie wie, und vor allen Dingen bei welchen Anbietern Sie die besten Angebote erhalten.   >> weiterlesen ...


Die Anbieterauswahl bei Fotokalendern

Ein Kalender ist ein schönes Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Um ihn hochwertig drucken zu lassen, müssen Sie zunächst einen Dienstleister aussuchen. Das ist bei der Fülle der verfügbaren Anbieter gar nicht so einfach. Wie zeigen Ihnen nun, worauf Sie achten müssen.   >> weiterlesen ...

Preisvergleich 2016

NEU: Sie wissen bereits, welches Format Sie gestalten möchten?

Finden Sie das günstigste Angebot mit underem neuen Fotokalender Preisvergleich

Aktuell

Mein erster Fotokalender - In 7 Schritten zum Ziel

Ein Fotokalender ist ein tolles Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Ein individueller Geburtstagskalender oder einer zu einem Jubiläum macht auch zu anderen Zeitpunkten viel Freude. Haben Sie noch nie einen Fotokalender erstellt, finden Sie hier eine Anleitung, die Ihnen Schritt für Schritt am Beispiel eines CEWE-Fotokalenders zeigt, wie´s geht. Ein Fotokalender ist ein tolles Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Ein individueller Geburtstagskalender oder einer zu einem Jubiläum macht auch zu anderen Zeitpunkten viel Freude. Haben Sie noch nie einen Fotokalender erstellt, finden Sie hier eine Anleitung, die Ihnen Schritt für Schritt am Beispiel eines CEWE-Fotokalenders zeigt, wie´s geht.   >> weiterlesen ...

Fotokalender für die Küche - Die 5 besten Angebote

Die Küche war und ist der unbestrittene Mittelpunkt des Hauses. Schon seit mehr als 10.000 Jahren versammeln sich Generationen an Herd und Feuerstelle, um sich bei einer stärkenden Mahlzeit die spannenden Ereignisse des Tages auszutauschen. Wenn es um die Kommunikation geht, ist die Küche auch heute noch der zentrale Dreh- und Angelpunkt der Familie. Da ist es nur zu logisch, dass auch Küchenkalender eine wichtige Rolle spielen. Ob eilige Termine, neue Rezepte oder kleine Botschaften: Auf dem Kalender wird alles Wichtige vermerkt. Einen schönen und individuellen Küchenkalender können Sie in wenigen Schritten selbst gestalten. Im folgenden Beitrag erfahren Sie wie, und vor allen Dingen bei welchen Anbietern Sie die besten Angebote erhalten.

Küchenkalender – Formate, Papierqualitäten und Preise

Bei fast allen Anbietern für Fotokalender erhalten Sie auch Küchenkalender. Teilweise finden Sie in den Produktbeschreibungen ebenfalls Begriffe wie Geburtstagskalender oder Terminkalender. In jedem Fall aber zeichnet sich der typische Küchenkalender durch sein schlankes Hochformt aus und besteht aus zwölf Kalenderblättern plus Deckblatt. Die durchschnittlichen Maße bewegen sich zwischen 13 und 15 cm in der Breite sowie 30 und 40 cm in der Höhe. Das schmale Format passt in jede kleinste Ecke und in jede kleinste Küche.

Neben dem Platz für persönliche Fotos muss ein Küchenkalender viel Raum für Notizen bieten. Da wird an einer Stelle mehrfach geschrieben und wieder ausradiert – angesichts dieser intensiven Nutzung muss das Papier Einiges aushalten können und entsprechend strapazierfähig sein. Dünner als 170 gr/m2 sollten die Monatsblätter daher nicht sein. Anbieter, die viel Wert auf hochwertige Qualität setzen, verwenden Papierstärken zwischen 200 gr/m2 und 250 gr/m2.

Ein weiteres wichtiges Qualitätskriterium ist eine stabile Bindung. Alle unsere Anbieter produzieren ihr Küchenkalender mit zuverlässiger Ringbindung aus Metall inklusive robustem Wandaufhänger. Und zum guten Schluss wird das Deckblatt durch eine zusätzliche Folie aus transparentem und stabilem Kunststoff geschützt.

In Abhängigkeit von Größe und Papierstärke kosten Küchenkalender etwa zwischen 10,00 und 15,00 Euro. Für Verpackung und Versand berechnen die Anbieter ca. 3,00 bis 5,00 Euro.

Küchenkalender selbst gestalten – in sieben Schritten

Die Erstellung von Küchenkalendern erfordert weniger Funktionen und Speicherplatz als beispielsweise große Panoramakalender oder Fotobücher. Aus diesem Grund können Sie die kleinen Kalender bis auf wenige Ausnahmen bei den meisten Anbietern direkt online gestalten und bestellen.

Auf der entsprechenden Produktseite finden Sie den entsprechenden Button für den Online-Editor. Mittlerweile sind die Editoren schnell geladen, sodass Sie sofort loslegen können.

In der Regel haben Sie die Wahl zwischen mehreren Layouts. Mal können Sie einen Monat mit mehreren Fotos bestücken, mal steht Ihnen eine große Bildbox zur Verfügung. Auch hinsichtlich des Kalendariums haben Sie verhältnismäßig viele Wahlmöglichkeiten. So ist bei einigen Küchenkalendern das Monatskalendarium als Block in einem gesonderten Bereich positioniert, während eine große Notizfläche darunter Platz für allgemeine Eintragungen lässt. Üblicherweise listet das Kalendarium eines Küchenkalenders jedoch die Tage untereinander, sodass die Einträge rechts oderlinks daneben erfolgen können. Gute Online-Editoren oder Download-Programme bieten dabei die Möglichkeit, das Kalendarium nach eigenen Vorstellungen farbig zu markieren und feststehende Termine wie Geburtstage vorzunehmen.

  • Schritt 1 - Starttermin: Damit Ihr Küchenkalender auch mit dem korrekten Datum beginnt, legen Sie zuerst Startjahr und Startmonat fest. Diese Funktion finden Sie mittlerweile in (fast) allen Bearbeitungsprogrammen.
  • Schritt 2 - Layout: Danach wählen Sie ein Layout aus, um die Anzahl der insgesamt benötigten Fotos zu ermitteln.
  • Schritt 3 – Hintergrund: Eine schönes Hintergrundmotiv oder eine bestimmte Hintergrundfarbe gibt Ihrem Küchenkalender das gewisse Etwas. Wie wäre es mit einem Ton, der zur Wandfarbe Ihrer Küche passt?
  • Schritt 4 - Fotos: Laden Sie jetzt Ihre Fotos hoch und ziehen Sie sie nacheinander auf die freien Platzhalter.
  • Schritt 5 - Bildbearbeitung: Wenn es die Software zulässt, können Sie jetzt Ihre Bilder noch hinsichtlich Ausschnitt, Drehwinkel, Helligkeit und Kontrast optimieren.
  • Schritt 6 – Kalendarium: Nun widmen Sie sich dem Kalendarium. Wenn möglich, tragen Sie feststehende Termine ein, versehen einzelne Wochentage mit den Fotos der Geburtstagskinder oder färben Sie Tage einfach in Ihrer Lieblingsnuance.
  • Schritt 7 – Prüfen und Bestellen: Zum Schluss überprüfen Sie noch einmal alle eingegebenen Texte auf Ihre Richtigkeit und checken die Auflösung größerer Fotos. Dann klicken Sie auf „Speichern“, legen Ihren Fotokalender in den Warenkorb und schicken die Bestellung nach Eingabe Ihrer persönliche Daten und Ihrer gewünschten Zahlweise ab.

Natürlich kann die Reihenfolge der Gestaltungsschritte von Anbieter zu Anbieter auch anders ausfallen. Grundsätzlich finden Sie jedoch immer das gleiche Prinzip vor.

Die fünf besten Küchenkalender

In regelmäßigen Abständen unterziehen wir unsere Anbieter eingehenden Qualitätschecks. Dabei spielen besonders neue Produkte, innovative Funktionen in den Gestaltungsprogrammen und das Preis-Leistungsverhältnis eine Rolle. Folgende Aufstellung enthält hinsichtlich der Küchenkalender die fünf besten Angebote unter Auflistung der wichtigsten Produkteigenschaften (Anbieter in alphabetischer Reihenfolge):

Küchenkalender CEWECEWE

Gestaltungsprogramm: Download-Software
Startmonat und Jahr: frei wählbar
Layouts: mehrere Layouts und Themen-Designs
Bildboxen: sind festgelegt
Bildbearbeitung: Ausschnitte drehen, verschieben, vergrößern und verkleinern, Helligkeit, Kontrast
Kalendarium: unterschiedliche Layouts, mit Fotos und Texten personalisierbar
Format: 13 x 29,7 cm
Papier: 250 gr/m²
Preis und Versand: ab 9,99 Euro plus 3,49 Euro Versand

 

 

 

 

 

 

FOTO.com

Küchenkalender Foto.com

Das belgische Unternehmen steht für gute Fotoqualität zum kleinen Preis. Im Vergleich zu anderen Online-Editoren bietet die Software mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

Gestaltungsprogramm: Online-Editor
Startmonat und Jahr: frei wählbar
Layouts: mehrere Layouts, durch eine große Auswahl an Themenhintergründen und einer großen Farbpalette bietet der Online-Editor tausender individueller Gestaltungsmöglichkeiten
Bildboxen: sind festgelegt
Bildbearbeitung: Ausschnitte drehen, vergrößern und verkleinern
Kalendarium: unterschiedliche Layouts, einzelne Wochentage lassen sich farbig markieren.
Format: 13 x 29,7 cm
Papier: 170 gr/m²
Preis und Versand: ab 9,99 Euro plus 4,19 Euro Versand

Hintergrundauswahl Foto.com

ifolor

Küchenkalender ifolor

Das Schweizer Unternehmen punktet vor allem mit guter Qualität zum günstigen Preis-Leistungsverhältnis. Die vielen Themen-Layouts für den Küchenkalender bestechen mit lebendigen Farben und lustigen Motiven.

Gestaltungsprogramm: Online-Editor
Startmonat und Jahr: frei wählbar
Layouts: viele Themen-Layouts zur Auswahl: „Klassisch Blau“, „Illustrationen“, „Polaroid“, „Teddys“, „Farben“, „Knopfaugen“, „Alte Fotos“, „Malerwand“
Bildboxen: sind festgelegt
Bildbearbeitung: Ausschnitt drehen, verschieben, vergrößern und verkleinern
Kalendarium: unterschiedliche Layouts, nicht veränderbar
Format: 15 x 42 cm
Papier: 200 g/m²
Preis und Versand:12,95 Euro plus 4,95 Euro Versand

Photobox

Küchenkalender photobox

Bei Photobox können Sie sich auf durchgehend hochwertige und sorgfältig verarbeitete Materialien verlassen. Und wenn Sie bei der Online-Gestaltung einmal Fragen haben, stehen Ihnen im Livechat die Mitarbeiter mit kompetentem Rat zur Seite.

Gestaltungsprogramm: Online-Editor
Startmonat und Jahr: frei wählbar
Layouts: verschiedene Seitenlayouts
Bildboxen: Es können beliebig viele Bildboxen eingefügt werden
Bildbearbeitung: Ausschnitt drehen, verschieben, vergrößern und verkleinern
Kalendarium: unterschiedliche Layouts, nicht veränderbar
Format: 15,4 x 40 cm
Papier: Premium-Papier mit 250g/m²
Preis und Versand:14,90 Euro plus 5,90 Euro Versand

Pixum

Lassen Sie sich während der Erstellung von einzublendenden Motiven inspirieren. Die einzelnen Monatsseiten eines Kalenders können Sie hinsichtlich Größe, Positionierung und Art des Kalendariums unterschiedlich gestalten.

Küchenkalender PixumGestaltungsprogramm: Online-Editor
Startmonat und Jahr: frei wählbar
Layouts: mehrere Layouts, für unterschiedlich farbige Hintergründe lassen sich individuelle Farbschemen einstellen
Bildboxen: sind festgelegt
Bildbearbeitung: Ausschnitte drehen, vergrößern und verkleinern
Kalendarium: unterschiedliche Layouts: als Block oder große Notizfläche
Format: 13 x 29,7 cm
Papier: 250 gr/m²
Preis und Versand: ab 14,99 Euro plus 2,99 Euro Versand





 



 



 

 

Petra Wingender
Autor:

Petra Wingender ist studierte Politologin und in Köln als selbstständige Autorin und Werbetexterin tätig. Und da sie aus einer Künstlerfamilie stammt, schaute sie auf der Uni auch in Seminare für Malerei und Kunstgeschichte rein. Daher die Leidenschaft für die Fotografie, die übrigens mit einem Erbstück begann: einer alten Voigtländer Bessa aus den 30er Jahren.





Das finden Sie bestimmt auch interessant:

Bürokalender in großer Auswahl - die fünf besten Angebote

Ob Geschäftsreisen, Urlaubsplanung, Konferenzen oder Kundenbesuche: Im Berufsleben müssen tausend wichtige Termine koordiniert werden. Während ein Tischterminkalender viel Platz für Einträge haben muss, bietet die große Jahresübersicht den besten Überblick. Im folgenden Beitrag stellen wir Ihnen die gängigsten Kalender fürs Büro und unsere fünf besten Angebote vor.

Fotokalender auf Fotopapier - Unterschiede, Sorten, Vor- und Nachteile

Der Begriff "Fotopapier" wird im Allgemeinen mit einer höherwertigen Bildqualität verbunden. Die Farben sind brillanter, die Konturen insgesamt schärfer als beim Druck auf herkömmlichem Papier. Doch Fotopapier ist nicht gleich Fotopapier. So wird von vielen Anbietern der Eindruck vermittelt, ein auf Fotopapier gedruckter Fotokalender sei mit seinem höheren Preis in jedem Fall ein besseres Produkt. Inwieweit sich Fotopapiere voneinander unterscheiden, warum Digitaldruckpapier manchmal doch die bessere Wahl ist und auf welche Kriterien Sie bei den Produktbeschreibungen der Anbieter achten sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag:

Fotokalender zum Selberbasteln - kostenlos einfach selbst gestalten

Dank moderner und bedienerfreundlicher Gestaltungsprogramme sind selbst erstellte Fotokalender auch für Einsteiger ein leichtes Kinderspiel. Individuelle Fotokalender sind Unikate und liegen im Trend, denn industrielle Massenwaren hängen überall herum. Hobbyfotografen, die neben ihren gestalterischen Fähigkeiten zudem Geduld, Kreativität und ein ruhiges Händchen beweisen, greifen auch noch gerne zu Schere, Kleber und Farben, um ihrem Fotokalender den letzten Schliff zu verpassen. Wo Sie die besten Vorlagen und Anleitungen finden, erfahren Sie im folgenden Beitrag:

Pfiffige Ideen für Fotokalender

Gestalten Sie gerne Fotokalender? Dann haben wir hier einige Ideen für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihren Kalendern noch mehr Pfiff geben können. Wie wäre es zum Beispiel zur Abwechslung mal mit einem Countdown-Kalender zur Hochzeit? Oder mit ungewöhnlichen Gestaltungsideen?