Fotokalender Anbieter
Kalender erstellen
Tipps & Test

Fotokalender auf Fotopapier - Unterschiede, Sorten, Vor- und Nachteile

Der Begriff "Fotopapier" wird im Allgemeinen mit einer höherwertigen Bildqualität verbunden. Die Farben sind brillanter, die Konturen insgesamt schärfer als beim Druck auf herkömmlichem Papier. Doch Fotopapier ist nicht gleich Fotopapier. So wird von vielen Anbietern der Eindruck vermittelt, ein auf Fotopapier gedruckter Fotokalender sei mit seinem höheren Preis in jedem Fall ein besseres Produkt. Inwieweit sich Fotopapiere voneinander unterscheiden, warum Digitaldruckpapier manchmal doch die bessere Wahl ist und auf welche Kriterien Sie bei den Produktbeschreibungen der Anbieter achten sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag:   >> weiterlesen ...


Fotokalender für die Küche - Die 5 besten Angebote

Die Küche war und ist der unbestrittene Mittelpunkt des Hauses. Schon seit mehr als 10.000 Jahren versammeln sich Generationen an Herd und Feuerstelle, um sich bei einer stärkenden Mahlzeit die spannenden Ereignisse des Tages auszutauschen. Wenn es um die Kommunikation geht, ist die Küche auch heute noch der zentrale Dreh- und Angelpunkt der Familie. Da ist es nur zu logisch, dass auch Küchenkalender eine wichtige Rolle spielen. Ob eilige Termine, neue Rezepte oder kleine Botschaften: Auf dem Kalender wird alles Wichtige vermerkt. Einen schönen und individuellen Küchenkalender können Sie in wenigen Schritten selbst gestalten. Im folgenden Beitrag erfahren Sie wie, und vor allen Dingen bei welchen Anbietern Sie die besten Angebote erhalten.   >> weiterlesen ...


Die Anbieterauswahl bei Fotokalendern

Ein Kalender ist ein schönes Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Um ihn hochwertig drucken zu lassen, müssen Sie zunächst einen Dienstleister aussuchen. Das ist bei der Fülle der verfügbaren Anbieter gar nicht so einfach. Wie zeigen Ihnen nun, worauf Sie achten müssen.   >> weiterlesen ...

Preisvergleich 2017/2018

NEU: Sie wissen bereits, welches Format Sie gestalten möchten?

Finden Sie das günstigste Angebot mit underem neuen Fotokalender Preisvergleich

Aktuell

Mein erster Fotokalender - In 7 Schritten zum Ziel

Ein Fotokalender ist ein tolles Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Ein individueller Geburtstagskalender oder einer zu einem Jubiläum macht auch zu anderen Zeitpunkten viel Freude. Haben Sie noch nie einen Fotokalender erstellt, finden Sie hier eine Anleitung, die Ihnen Schritt für Schritt am Beispiel eines CEWE-Fotokalenders zeigt, wie´s geht. Ein Fotokalender ist ein tolles Geschenk - nicht nur zu Weihnachten. Ein individueller Geburtstagskalender oder einer zu einem Jubiläum macht auch zu anderen Zeitpunkten viel Freude. Haben Sie noch nie einen Fotokalender erstellt, finden Sie hier eine Anleitung, die Ihnen Schritt für Schritt am Beispiel eines CEWE-Fotokalenders zeigt, wie´s geht.   >> weiterlesen ...

Der Wandkalender von fotokalender.com im Test

Die deutsche Seite fotokalender.com ist ein Angebot der Photoconnect AB mit Sitz im schwedischen Sundsvall. In Deutschland erfolgen Produktion und Versand durch die Digital Print Group GmbH in Nürnberg. Wie der Name unschwer andeutet, hat sich die Photoconnect AB mit diesem Internetportal auf die Erstellung und den Versand von Fotokalendern spezialisiert. Fotkalender.com legt großen Wert auf Kundenzufriedenheit zum Beispiel durch Service und kurze Lieferzeiten. Über das Feedbackportal eKomi können Kunden ihre Bewertungen abgeben. Nach Aussagen des Anbieters existiert das Online-Unternehmen bereits seit einigen Jahren. Hierzulande scheint fotokalender.com relativ neu zu sein. Grund genug für einen Qualitäts- und Servicecheck.

Fazit für Eilige: Fotokalender.com punktet mit seiner Downloadsoftware vor allem mit im Bereich individuelle Gestaltung der Kalendarien. Auch die Material- und Fotoqualität sowie der kundenfreundliche Service und die schnelle Lieferung überzeugen. Kleiner Wermutstropfen: keine Bezahlung per Rechnung möglich. Unterm Strich ein gutes und empfehlenswertes Ergebnis!

Fotokalender bei fotokalender.com

Auswahl Fotokalender.com

Das wirklich Angenehme an fotokalender.com ist die Konzentration auf nur eine Produktgruppe, denn als Kunde muss man nicht erst lange herumsuchen. So fällt dann auch die Navigation kurz und bündig aus. Zur Wahl stehen Wand-, Monats-, Wochen-, Tisch-, Echtfoto- und Tischkalender in jeweils mehreren Formaten. Was im Gegensatz zu anderen Anbietern auffällt, sind die bereits in den kurzen Produktbeschreibungen präsentierten Staffelpreise. Je nach Art des Kalenders verwendet forokalender.com 135 g oder 240 g mattes Bilderdruckpapier, 240 g Fotopapier oder Echtfotopapier. Insgesamt beinhalten die Produktbeschreibungen die wichtigsten Eckdaten, weshalb auch die Entscheidung für einen bestimmten Kalender schnell gefallen ist. 

Die Preise:

Nicht zu teuer aber auch keine unglaublichen Schnäppchen – im Vergleich zu anderen Anbietern liegen die Preise im Durchschnitt. Leider werden die Echtfotokalender nur in den Größen A4 und A3 angeboten. Um einen genauen Überblick zu den Preisen von Fotokalender.com zu erhalten, nutzen Sie doch einfach unseren Fotokalender-Preisvergleich.

Der Wandkalender A5 im Hochformat

Wandkalender A5 von Fotokalender.com

Ich entschied mich für den Wandkalender mit den Maßen 14 x 17 cm im Hochformat, womit der Kalender allerdings etwas kleiner ausfällt als das angegebene A5 Format. Ein Exemplar kostet € 7,95 – ein in Anbetracht der starken Papierqualität von 240 g recht angemessener Preis.
Die Versandkosten inklusive Verpackung betragen innerhalb Deutschlands übrigens 3,95 €. Die Zustellung erfolgt innerhalb zwei bis drei Werktagen per DHL.

Onlinegestaltung oder Software-Download?

Je nach Art, Größe und Umfang der Kalenderblätter stehen zur Gestaltung der Online-Editor oder die Download-Software zur Verfügung. Einige Kalender können sowohl online als auch per Download-Software erstellt werden:

Online und Download:

  • Monatskalender A5 bis A3 
  • Monats-Tischkalender mit den Maßen 17 x 14 cm

Ausschließlich über Software-Download:

  • Wochen-Wandkalender, 
  • der Wandkalender 14 x 43 cm
  • alle Fotoposter
  • Monats-Tischkalender 29,7 x 10,5 cm Quer
  • Wochen-Tischkalender 29,7x10,5 cm Quer

Ausschließlich über Online-Editor:

  • Alle Echtfotokalender

Warum einige Kalender nur online und einige nur offline gestaltet werden können, wirkt etwas irritierend, zumal beim Klick auf die Kategorie „Wandkalender“ zunächst der Eindruck entsteht, alle Exemplare seien sowohl online als auch per Downloadsoftware erstellbar. Schade auch, dass ausgerechnet die hochwertigeren und teureren Echtfotokalender nur über den Online-Editor bestellt werden können, denn Bildbearbeitungsmöglichkeiten gibt es keine

Der Online Editor

Online Editor Fotokalender.com

Da für den A5-Kalender beide Optionen zur Verfügung standen, klickte ich zur Information zunächst auf „Online gestalten“. Der Editor überzeugt durch seine schnörkellose Übersichtlichkeit. Sämtliche wichtigen Funktionen und Voreinstellungen wie Layouts sind mit einem Blick erkennbar und können sofort aktiviert werden. Dazu gehören zum Beispiel die Festlegung von Startjahr und Startmonat oder die Auswahl des Hintergrund-Designs. Wer weitere Bearbeitungsmöglichkeiten erwartet, wird allerdings enttäuscht. Eindeutiger Vorteil der Online-Erstellung ist natürlich deren Schnelligkeit und dann zu empfehlen, wenn die Fotos bereits mit dem eigenen Gestaltungsprogramm bearbeitet worden sind.

Gestaltung mit der Download-Software

Software Fotokalender.com

Die Funktionen der Download-Software sind etwas umfangreicher. Nach der Installation hatte ich die Möglichkeit, den Kalender entweder mit dem Assistenten oder im freien Gestaltungsmodus zu erstellen. 

Software Assistent Fotokalender.com 

Ich entschied mich für den freien Modus, wobei der Assistent den Vorteil birgt, dass Startjahr und –monat hier sofort einstellbar sind. Diese Funktion fehlt bei der freien Gestaltung gänzlich, denn Jahr und Monat sind nach dem Öffnen des Programms automatisch festgelegt. Wer also im freien Modus bereits einen Kalender begonnen und sich anschließend für einen anderen Startmonat entscheidet, müsste das Projekt abspeichern, um es anschließend über den Assistentenmodus erneut zu öffnen.

Software Bearbeitungsfenster blanko

Insgesamt sind die Funktionen durch selbsterklärende Icons angeordnet. Die drei Einzelfenster lassen sich je nach Bedarf größer und kleiner ziehen, wodurch zum Beispiel die Kontrolle kleinerer Bilddetails gewährleistet ist.

Bildbearbeitung

Hinsichtlich der Hintergründe stehen entweder mehrere voreingestellte Designs zur Verfügung oder man legt anhand des stufenlosen Spektrums die gewünschte Farbe fest.

Auswahl Hintergrund Fotokalender.com

Alle weiteren Bildbearbeitungsfunktionen beschränken sich jedoch weitgehend auf die Positionierung des Ausschnitts sowie der Korrektur von Helligkeit und Kontrast. Rahmen können in beliebiger Farbe und Dicke erstellt werden. Zusätzliche Effekte werden nicht angeboten. Auch diese Tatsache ist ein wenig enttäuschend, zumal selbst die einfachsten Programme zumindest die Einstellungen „Schwarz-Weiß“ oder „Sepia“ zulassen. Anhand der Icons im Bearbeitungsfenster können die Aufnahmen immerhin gedreht werden. 

Software Bildbearbeitung

Textbearbeitung

Ein wenig mehr gibt da schon die Textbearbeitung her, zumal die Software über hundert Schriftarten bietet und beliebig viele Textboxen eingefügt werden können.

Software Textbearbeitung

Bearbeitung des Kalendariums

Überraschend sind die zahlreichen Möglichkeiten, das Kalendarium zu modifizieren. Zur Wahl stehen die unterschiedlichsten Layouts, die sich anschließend bezüglich Schrift und farbiger Markierung von Wochen- und Feiertagen weiter verändern lassen.

Auswahl Layouts

Software Auswahl Layouts

Software Kalendariumsbearbeitung

Software Kalendarium Bearbeitung

Software Kalendariumbearbeitung

So können anhand des stufenlosen Farbspektrums auch die Hintergründe für Sonn- und Feiertage den Farben des jeweiligen Fotos angepasst werden, wodurch ein ansprechender inhaltlicher Bezug entsteht. Eindeutiger Vorteil: Layouts und farbliche Anpassungen können für jedes individuelle Kalenderblatt einzeln eingestellt werden.

Bestellvorgang bei fotokalender.com

Nach der Speicherung legte ich den Kalender in den Warenkorb und der Bestellprozess startete automatisch.

Die Bestellung gliedert sich in sechs Schritte:

  1. Anmelden (Angabe persönlicher Daten)
  2. Übersicht (Kalender und Preis)
  3. Versandoption
  4. Bestellübersicht 
  5. Bezahlen (Zahlweisen: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und Nachnahme, leider keine Bezahlung per Rechnung möglich)
  6. Datenübertragung

Während die Eingaben der persönlichen Daten sowie der Transfer meiner Kontonummer (Ich hatte das Lastschriftverfahren gewählt, der Betrag von insgesamt € 11,95 wurde wenige Tage nach Lieferung abgebucht) reibungslos funktionierten, gab es beim Upload des fertigen Kalenders Schwierigkeiten aufgrund der Größe der Dateien. Laut Angabe war für die Fotos nicht genügend Speicherplatz vorhanden, sodass sich der Transfer der lediglich 13 Bilder um ca. eine halbe Stunde verzögerte. An meinem DSL-Anschluss kann es nicht gelegen haben, zumal bei Übertragungen selbst größerer und mehr Dateien sonst nie Komplikationen auftreten.

Infomails, Lieferzeit und Link zur Sendungsverfolgung

  1. Mail – 15.12., 12:42 Uhr – Bestellbestätigung mit Angabe der Bestellnummer und Kundennummer sowie dem Vermerk: „Sobald Ihre Daten bei uns eingetroffen sind und überprüft wurden, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit dem voraussichtlichen Versandtermin.“
  2. Mail – 15.12., 13:19 Uhr – Auftragsbestätigung mit Rechnungsaufstellung und dem voraussichtlichen Versandtermin 23.12.2013
  3. Mail – 16.12., 17:08 Uhr – Versandbestätigung mit Link zum DHL-Versandstatus:

Sendungsverfolgung

Der Kalender wurde am 18.12. zugestellt, was der auf der Startseite beworbenen kurzen Lieferzeit von zwei bis drei Werktagen voll entspricht.

Transportsichere Verpackung

Der Wandkalender steckte in einer speziellen flachen Versandverpackung aus Wellpappe inklusive Kantenschutz und diebstahlsicherer Verschlusslasche. Gegen eventuelle Feuchtigkeitsschäden oder Kratzer war der Kalender zusätzlich in einer dicken Klarsichtfolie eingeschweißt. Mitgeliefert wurden Lieferschein und Rechnung.

Verarbeitung und Materialqualität

Der kompakte A5 Kalender ist sehr gut und sauber verarbeitet und überzeugt vor allem mit dem 240 g starken Druckpapier. Dadurch erhalten die Kalenderseiten eine solide Stabilität, die durch die Rückwand aus 1 mm dickem Karton zusätzlich verstärkt wird. Das Deckblatt wird von einer dicken Folie aus transparentem Kunststoff geschützt. Ringbindung und Haken bestehen aus Metall und verleihen dem Kalender neben der materiellen auch eine optische Wertigkeit.
Fotoqualität

Ebenso erfreulich ist die Druckqualität und die Farbtreue der Fotos sowie die im Druck exakte Positionierung der gewählten Ausschnitte. Positiv auch die Tatache, dass die aus dem Farbspektrum gewählten Töne für die Feiertage denen der gedruckten Version entsprechen. Unterm Strich also ein rundum gelungenes Ergebnis. Durch die Staffelpreise lohnt sich die Bestellung kleinerer Kalender, die sich durch ihre gute Qualität als Werbepräsente eignen.

Digitale Vorlage

Deckblatt Digitale Vorlage

Druckergebnis

Deckblatt Original

Digitale Vorlage Januar

Januar_Digital.jpg 

Druckergebnis Januar

Januar Original

Logodruck

Der Anbieter verzichtet komplett und ohne Aufpreis auf den Logodruck.

Preis-Leistungsverhältnis

Wie die anderen Kalender von fotokalender.com auch bewegt sich der A5 Wandkalender mit € 7,95 auf einem mittleren Preisniveau. Angesichts der sehr soliden Qualität ist das Preis-Niveau daher als gut bis zufriedenstellend einzustufen.

Pro und Kontra zum A5 Monatskalender von fotokalender.com

Pro

  • Zahlreiche Bearbeitungsfunktionen hinsichtlich der Kalendarien
  • Gute Material- und Fotoqualität
  • Staffelpreise
  • Link zum DHL-Bestellstatus
  • Schnelle Lieferung

Kontra

  • Nicht alle Kalender können sowohl online als auch offline erstellt werden
  • Die hochwertigeren Echtfotokalender sind nur in A4 und A3 erhältlich.
  • Bildbearbeitungsmöglichkeiten der Downloadsoftware sehr eingeschränkt
  • Keine Zahlung per Rechnung möglich

Fazit: Fotokalender.com punktet mit seiner Downloadsoftware vor allem mit im Bereich individuelle Gestaltung der Kalendarien. Auch die Material- und Fotoqualität sowie der kundenfreundliche Service und die schnelle Lieferung überzeugen. Kleiner Wermutstropfen: keine Bezahlung per Rechnung möglich. Unterm Strich ein gutes und empfehlenswertes Ergebnis!

Petra Wingender
Autor:

Petra Wingender ist studierte Politologin und in Köln als selbstständige Autorin und Werbetexterin tätig. Und da sie aus einer Künstlerfamilie stammt, schaute sie auf der Uni auch in Seminare für Malerei und Kunstgeschichte rein. Daher die Leidenschaft für die Fotografie, die übrigens mit einem Erbstück begann: einer alten Voigtländer Bessa aus den 30er Jahren.





Das finden Sie bestimmt auch interessant:

Der PhotoFancy Fotokalender im Test

Die PhotoFancy GmbH hat ihren Sitz in Garbsen bei Hannover, gehört zur digital print / PrintPlanet Unternehmensgruppe und blickt als Internetdruckerei auf mehr als 10 Jahre Erfahrung zurück. Jeder Arbeitsschritt wird dabei ?in-house? durchgeführt. Seit 2010 bietet PhotoFancy kostenlos die Möglichkeit, online eigene Fotos hochzuladen und mit wenigen Klicks kreativ zu bearbeiten. Für das kinderleicht zu bedienende Online-Bildbearbeitungsprogramm mit seinen vielen Funktionen und Effekten ?sorgt ein eingespieltes Team an kreativen Köpfen, echten Computer-Gurus und Querdenkern, die PhotoFancy immer weiter mit neuen Ideen, Kreativität und persönlichem Herzblut füllen.? ? so PhotoFancy über PhotoFancy. Im Jahre 2013 erweiterte das Unternehmen sein Internetangebot um personalisierte Foto-Produkte und Fotogeschenke wie Wandbilder, Taschen, T-Shirts, Smartphone-Hüllen ? und natürlich Fotokalender.

Der Fotokalender von meinbildkalender.de im Test

Der Onlineshop für Fotoprodukte fotobar/meinBildkalender.de ist ein Angebot der Pasda GmbH mit Sitz im süddeutschen Cham. Wie der Firmenname schon vermuten lässt, konzentriert sich das Kerngeschäft von meinbildkalender auf eine große Auswahl an Fotokalendern. Außerdem bietet der Shop Fotobücher, Grußkarten, Poster sowie Leinwände und setzt dabei durch spezielle Namensprodukte auf personalisierte Fotogeschenke. Für die Gestaltung der Fotokalender steht den Kunden eine recht umfassende und trotzdem einfach zu bedienende Online-Software zur Verfügung.

Der FotoPremio Fotokalender im Test

Das Motto von FotoPremio: Großartiges aus Bildern! Nach eigenem Wortlaut des Unternehmens steht dieser Slogan sowohl für dessen Leidenschaft für erstklassige Fotoprodukte als auch für seinen hohen Qualitäts- und Serviceanspruch. FotoPremio ist ein Angebot der Foto Online Service GmbH mit Sitz in Lindenberg im Allgäu. Zum Angebot zählen neben Fotoabzügen und Fotobüchern (auch auf echtem Fotopapier erhältlich), Postern, jede Menge Fotogeschenken und Grußkarten auch Fotokalender ? und das gedruckt oder auf Fotopapier belichtet.

Der Fotokalender von Wunderkarten.de im Test

Einen Fotokalender hatte ich bei Wunderkarten zuletzt vor ca. zwei Jahren bestellt. Mittlerweile war ein Relaunch der Webseite erfolgt und ein weiterer Kalendertest sollte anstehen. Mal sehen, was sich in der Zwischenzeit so getan hatte. Die erste Neuigkeit ist, dass der Anbieter jetzt unter Bonnyprints GmbH firmiert. Der Sitz ist nach wie vor Berlin. Das zweite auffällige Merkmal ist das modernere Design der Seite, welches klar zu erkennen gibt, dass sich Wunderkarten hauptsächlich auf das Angebot von Grußkarten aller Art konzentriert. Auch im Service hat sich etwas getan - zum Beispiel das sehr attraktiv aufgemachte "Wundermagazin" mit aktuellen Themen rund um Gesellschaft, Fotografie, Geschenktipps und Lifestyle. Das relativ überschaubare Angebot an Fotokalendern verbirgt sich noch immer unter der Rubrik "Fotogeschenke".

Rossmann Fotokalender - Der Premiumkalender A3 von Rossmann im Test

Selbst gestaltete Fotokalender beim Drogeriemarkt bestellen? Warum nicht, zumal der Anbieter Rossmann in Deutschland zu den erfolgreichsten Ketten der Branche zählt. Fotos, Fotobücher, Fotokalender und Fotogeschenke können sowoohl in den Filialen als auch über die Internetseite www.rossmann-fotowelt.de. Verantwortlich für das Internetangebt ist die Dirk Rossmann GmbH mit Sitz in Burgwedel. Wer Fotoprodukte diekt über die allgemeine Rossmann-Seite bestellen möchte, muss erst einmal eine Weile suchen, denn die Fotowelt verbirgt sich hinter einer eher unscheinbarn Schaltfläche. Die Seite der Rosmmann Fotowelt ist mit ihren Produkten klar gegliedert. Ein Klick auf die Schaltfläche "Fotokalender" öffnet das Gesamtangebot.

Der Fotokalender von Albelli.de im Test

Albelli gehört zum Unternehmen "Albumprinter BV", einem der größten Anbieter von Fotoprodukten in Europa, der zentral in den Niederlanden druckt. Bei Kalendern punktet das Unternehmen mit einer großen Auswahl. Wir haben einen Wandkalender zum Aufklappen in DIN A3 getestet.

Fotokalender im Test

Wir haben für Sie Fotokalender-Anbieter getestet und sowohl die Qualität der Produkte als auch die Nutzerfreundlichkeit der Software, die Auswahl, Versandkosten und Lieferzeiten genau unter die Lupe genommen.

Unsere aktuellen Anbieter-Charts für Fotokalender 2014 finden Sie hier.